Die beste Rote Grütze

Kategorie: Grundkochbücher

Es ist Beerenzeit! Ein echter heißgeliebter Klassiker ist die Rote Grütze – wir verraten euch Schritt für Schritt, wir ihr den perfekten sommerlichen Na(s)chtisch zaubert.

Für 6 Portionen braucht ihr:
je 250 g Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren (alle Früchte vorbereitet gewogen)
35 g Speisestärke
75 g Zucker
500 ml Fruchtsaft (z.B. Sauerkirsch- oder Johannisbeersaft)

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten, ohne Abkühlzeit

1. Brombeeren und Himbeeren verlesen, evtl. kurz abspülen und trocken tupfen. Erdbeeren abspülen, abtropfen lassen, entstielen, halbieren oder vierteln. Johannisbeeren abspülen, abtropfen lassen, die Beeren von den Stielen streifen.

 

 

 

 

2. Speisestärke und Zucker in eine kleine Schüssel geben. 6 Esslöffel von dem Saft dazugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Den restlichen Saft in dem Topf
zum Kochen bringen.

 

 

 

 

3. Die angerührte Stärke unter den kochenden Saft rühren, das Ganze nochmals aufkochen lassen und den Topf von der Kochstelle nehmen. Die Beeren unterrühren.

 

 

 

 

 

4. Die Rote Grütze abkühlen lassen, dann in eine Glasschale oder in Dessertschälchen füllen. Die Grütze bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen.

 

 

 

 

Super schmeckt die Fruchtgrütze mit Vanilleeis oder Vanillesauce – lasst es euch schmecken!

 

Rezept aus dem Grundkochbuch, Bilder © Eising Studio | Food Photo & Video für ZS Verlag

Dies könnte Ihnen auch gefallen