Gemüse-Cremesuppen

Zutaten & Zubereitung

2 Personen
350  Gemüse nach Beschreibung
kleine  Zwiebel
15  Butter oder 1EL Speiseöl
500  ml  Brühe
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    Gewürze
    evtl. Suppeneinlage
  1. Grundrezept

    • Gemüse vorbereiten und eventuell zerkleinern. Zwiebel abziehen und würfeln. Butter oder Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin unter Rühren andünsten.
    • Das vorbereitete Gemüse hinzufügen und unter Rühren mitdünsten. Brühe zugießen, alles zum Kochen bringen und gar kochen lassen.
    • Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pfeffer und entsprechenden Gewürzen abschmecken. Nach Belieben eine Einlage in die Suppe geben und die Suppe servieren.

     

  2. Brokkoli-Cremesuppe

    Von 350g Brokkoli die Blätter entfernen, Röschen abschneiden, die Stängel schälen, in Stücke schneiden und beides waschen. Stängel mit den Röschen zu den Zwiebelwürfeln in den Topf geben. Nach der Brühezugabe in etwa 8 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze gar kochen, anschließend pürieren. Die Suppe zusätzlich mit geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Suppe nach Belieben mit 1–2 Teelöffeln Joghurt, 1 Teelöffel gehobelten, gerösteten Mandeln oder etwas gehackter Petersilie pro Portion servieren.

  3. Möhren-Cremesuppe

    350 g Möhren schälen, Grün und Spitzen abschneiden, Möhren waschen, abtropfen lassen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nach der Brühezugabe in 12–15 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze gar kochen, anschließend pürieren. Die Suppe zusätzlich mit Zucker und nach Belieben mit gemahlenem oder etwas frisch geriebenem Ingwer abschmecken. Die Suppe nach Belieben mit 1–2 Teelöffeln Crème fraîche, 1 Teelöffel gerösteten Sesamsamen, etwas gehacktem Dill oder einigen Streifen Räucherlachs pro Portion servieren.

  4. Süßkartoffel-Cremesuppe

    1 Zwiebel abziehen und grob hacken. 350 g orangefleischige Süßkartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. 1 kleine, rote Chilischote halbieren, entkernen. 1 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Süßkartoffelwürfel in dem heißen Öl kurz dünsten. Mit 500 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe ablöschen. Chilischote dazugeben, kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten mit Deckel garen. Die Suppe pürieren. 50 ml Kokosmilch (ungesüßt) dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kardamom- oder Currypulver und etwas Zucker abschmecken und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

     

    Tipp:
    Als weitere Einlagen können Sie z.B. Croûtons, Fetawürfel (Schafskäse), Fleischklößchen, 50–75 g rohen oder gekochten, in Streifen geschnittenen Schinken, 75 g in Streifen geschnittenen Räucherlachs oder 50–100 g Krabben kurz vor dem Servieren in die Suppe geben.
    Dazu passt:
    Ofenfrisches Baguette oder Fladenbrot.

Buch zum Rezept