Gemüsegratin mit Kichererbsen

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
500  Brokkoli
    Salz
500  Hokkaido Kürbis
  rote Paprikaschoten
  Zwiebel
EL  Olivenöl
40  Tomatenmark
0.5  TL  gerebelter Oregano
TL  Harissa (afrikanische Würzpaste)
TL  gemahlener Kreuzkümmel
350  ml  Gemüsebrühe
    Pfeffer aus der Mühle
240  abgetropfte Kichererbsen (aus der Dose)
250  Schafskäse
20  schwarze Sesamsamen
EL  Olivenöl
  1. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Brokkoliröschen abspülen, abtropfen lassen und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren. Brokkoliröschen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Den Kürbis abspülen, in Spalten schneiden, Kerne und den faserigen Innenteil entfernen. Die ungeschälten Kürbisspalten in kurze, schmale Streifen schneiden (etwa 400 g). Die Paprikaschoten vierteln, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Die Schoten abspülen, abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden.

  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Kürbisstreifen darin in 2 Portionen jeweils 2 Minuten andünsten, anschließend aus der Pfanne nehmen.

  4. Den Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 220 °C
    Heißluft: etwa 200 °C

  5. Paprika- und Zwiebelstreifen in dem verbliebenen Bratfett unter Rühren kurz anbraten. Tomatenmark, Oregano, Harissa und Kreuzkümmel unterrühren. Die Brühe dazugeben und aufkochen. Die Kürbisstreifen wieder hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Kichererbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in der Auflaufform verteilen. Das Gemüse aus der Pfanne und den Brokkoli dazugeben. Schafskäse zerkrümeln und auf das Gemüse streuen. Das Ganze mit Sesam bestreuen und mit restlichem Öl beträufeln.

  7. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Auflauf etwa 25 Minuten garen.

     

    Wenn jüngere Kinder mitessen, Harissa erst am Tisch hinzufügen.

Buch zum Rezept