Karotten-Kuchen mit Limetten-Frischkäse

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
400  Karotten
50  getrocknete Cranberrys
50  Marzipan-Rohmasse
  Eiweiß
Prise  Salz
40  Xylit (Birkenzucker)
  Eigelb
40  Rohrzucker
0.25  TL  gem. Zimt
200  gem. Haselnusskerne
50  Dinkel-Vollkornmehl
TL  Backpulver
EL  Milch (3,5% Fett)
  Bio-Limette
150  Schlagsahne
TL  Sahnesteif
Pck  Bourbon-Vanille-Zucker
200  Doppelrahm-Frischkäse (zimmerwarm)
30  Puderzuckerersatz aus Erythrit
20  gehackte Pistazien
  1. Für den Karotten-Kuchen mit Limetten-Frischkäse Backpapier in die Form einspannen und passend zuschneiden. Zum Vorbereiten Karotten putzen, schälen und auf der Rohkostreibe fein raspeln. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Cranberrys mit einem großen Messer grob hacken. Marzipan grob raspeln.

  2. Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C
    Heißluft: etwa 160 °C

  3. Für den Teig Eiweiß mit Salz in einer fettfreien Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen, dabei Xylit einrieseln lassen und etwa 2 Minuten weiterschlagen. Eigelb mit 2 EL heißem Wasser, Rohrzucker, Marzipan und Zimt in einer zweiten Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) in etwa 5 Minuten cremig aufschlagen.

  4. Nüsse, Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Mehlmischung in zwei Portionen mit Milch, Karotten und Cranberrys auf niedrigster Stufe mit dem Mixer (Rührstäbe) unter die Eigelb-Marzipan-Masse rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Anschließend mit einem Teigschaber über den Schüsselboden fahren.Ein Drittel vom Eischnee gut unter-rühren, den Rest mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

  5. Den Teig für den Kartotten-Kuchen in die vorbereitete Form füllen und auf dem Rost auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Den Karotten-Kuchen 30–35 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein.

  6. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Den Karotten-Kuchen etwa 1 Stunde abkühlen lassen. Dann den Karotten-Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

  7. Für das Limetten-Frischkäse Topping die Limette heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen. Sahne mit Sahnesteif und Vanille-Zucker in einer Rührschüssel auf höchster Stufe steif schlagen. Frischkäse, Puderzuckerersatz, Limettenschale und -saft in einer zweiten Schüssel mit dem Schneebesen gut verrühren. Die Sahne unterheben. Die Limetten-Frischkäse Creme wolkenartig auf dem Karotten-Kuchen verteilen und mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Buch zum Rezept