Kiwi-Apfel-Salat mit Quark-Pancakes

Zutaten & Zubereitung

1 Person
125  Magerquark
  Eigelb
EL  Schmelzflocken, z. B. aus Hafer oder Dinkel
  Kiwi
  kleiner saftiger Bio-Apfel
Blättchen  Minze
  Eiweiß
Prise  Salz
EL  Zucker
0.5  TL  Sonnenblumenöl
  1. Zum Vorbereiten Quark in eine Rührschüssel geben, mit Eigelb und Schmelzflocken glatt rühren. Die Quarkmasse etwa 2 Minuten quellen lassen.

  2. In der Zwischenzeit für den Salat Kiwi schälen und klein schneiden. Apfel heiß abwaschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Evtl. ein Apfelviertel in Spalten schneiden. Die restlichen Apfelviertel klein schneiden. Apfel- und Kiwistücke mischen.

  3. Die Minzeblättchen abspülen, trocken tupfen, klein schneiden und unter die Obstwürfel mischen

  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Den Zucker unterschlagen. Den Eischnee unter die Quarkmasse heben.

  5. Eine beschichtete Pfanne mit Sonnenblumenöl ausstreichen und erhitzen.

  6. Den Teig in etwa 5 gleich großen Portionen in die Pfanne geben. Dabei die einzelnen Teigportionen mit einem Löffel etwas verstreichen. Die Pancakes von beiden Seiten knusprig braun braten.

  7. Die Pancakes mit dem Salat auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit den Apfelspalten und abgespülten, trocken getupften Minzeblättchen garnieren.

Buch zum Rezept