Zupfbrot alla Caprese

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
0.5  Würfel  frische Hefe
EL  warmes Wasser
500  Weizenmehl (Type 550)
20  Zucker
TL  Salz
  Eier
150  Butter
40  Weizenmehl zum Bestäuben
30    Basilikumblätter
  abgetropfte Büffel-Mozzarellakugel (Abtropfgewicht 125g)
40  geriebener Parmesan
400  abgetropfte Tomatenstücke (aus der Dose)
    Pfeffer aus der Mühle
  1. Eine Kastenform (35 x 11 cm) mit Backpapier auslegen.

  2. Für den Teig die Hefe in eine Rührschüssel bröseln und mit warmem Wasser verrühren. Mehl, Zucker, Salz, Eier und Butter hinzugeben. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 3 Minuten zu einem Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Den Teig mit Frischhaltefolie belegen und die Rührschüssel etwa 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  3. Den kalt gestellten Teig mit Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 40 x 25 cm) ausrollen. Das Teigrechteck so zusammenfalten, dass 3 Teigschichten entstehen. Den Teig wieder mit Mehl bestäuben und nochmals zu einem Rechteck (etwa 40 cm x 25 cm) ausrollen und erneut zusammenfalten. Den Teig etwa 5 Minuten ruhen lassen.

  4. Dann den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 36 x 50 cm) ausrollen. Den Teig längs in 3 etwa 12 x 50 cm breite Streifen schneiden.

  5. Für die Füllung die Basilikumblätter abspülen und trocken tupfen. Mozzarella auf einer Haushaltsreibe grob raspeln oder fein hacken. Tomatenstücke, Basilikumblätter, Mozzarella und geriebenen Parmesan mittig auf den Teigstreifen verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

  6. Die Teigstreifen mit der Füllung in etwa 10 cm breite Scheiben schneiden. Zunächst 5–6 Scheiben aufeinanderschichten und in die vorbereitete Kastenform stellen. Nacheinander die restlichen geschichteten Scheiben daranstellen. Die letzte Scheibe umdrehen, damit die Füllung nicht am Rand steht. Den Teig etwa 3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

  7. Den Backofen kurz vor Ende der Teiggehzeit vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C
    Heißluft: etwa 160 °C

  8. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben. Das Brot etwa 55 Minuten backen.

  9. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Das Brot etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Zupfbrot warm oder kalt genießen.

Buch zum Rezept